08751 / 876 3635 service@robtec.de

Wer mit Robotern automatisieren möchte, muss viele Entscheidungen treffen, die zu mehr oder weniger Erfolg führen können. Normalerweise wird die Automatisierung mit Robotern den Betrieb voranbringen, die Produktion effizienter, günstiger und besser machen. Es gibt aber auch viel Potenzial für Fehler, die viel Geld kosten können.

In diesem Beitrag findet ihr eine Übersicht darüber, was es alles zu beachten gibt, wenn ihr automatisieren wollt.
Zusammen mit Dr.-Ing. Eike Schäffer haben wir nicht nur ein YouTube-Video gedreht, in dem wir genauer über alles in diesem Artikel sprechen (unten verlinkt), wir haben auch einen kompletten Videokurs gedreht, in dem du ganz genau erfährst, wie du erfolgreich mit Robotern automatisierst. Mehr Informationen hier.

Zunächst muss man sich darüber klar werden, WARUM man automatisiert. Einfach nur automatisieren, damit man auch am Zahn der Zeit ist, ist nicht unbedingt empfehlenswert. Stattdessen sollte man sich darüber Gedanken machen, welche Ziele man mit der Automatisierung erreichen möchte.

Danach geht es um das WIE, also die Strategien, Maßnahmen und Alternativen zur Automatisierung im ersten Schritt, und dann konkret die Phasen und den Aufwand bei der Automatisierungstechnik.

Und schließlich fragt man danach, WAS automatisiert werden soll. Dabei werden geeignete Projekte bestimmt, das Projektmanagement und Onboarding der Mitarbeiter geplant und zum Beispiel Tools zur Unterstützung gewählt.

Ein wichtiges Stichwort ist auch Lean-Optimierung: Verschlankte Prozesse, die effizient sind – das sollte das Ziel der Automatisierung sein. Es gibt viele Stellen, an denen die Produktion ineffizient sein kann: Zu lange Wege, Wartezeiten, Defekte oder unnötige Bearbeitungsschritte können die Produktion verlangsamen, Ressourcen verschwenden und allgemein unnötige Kosten erzeugen.

Im Video sprechen wir Detail über den Weg zur Automatisierung mit Robotern. Insgesamt ist aber zu sagen, dass eine gründliche Planung das A und O ist. Wer strategisch vorgeht, Prozesse optimiert und sich gründlich informiert (zum Beispiel in unserem Kurs), der wird sehr wahrscheinlich die eigene Produktion nachhaltig verbessern und das Unternehmen nach vorne katapultieren wird.